nürnberger bestattungsvorsorge

Da das Sterbegeld der gesetzlichen Krankenversicherungen ersatzlos gestrichen wurde, müssen ohne Bestattungsvorsorge im Todesfall Angehörige oder Erben die Kosten in voller Höhe tragen.

Damit existentielle Probleme erst gar nicht entstehen können, haben die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG und das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e.V. eine sichere und seriöse Versorgungslösung entwickelt. So kann eine Bestattungsvorsorge bis zum 80. Lebensjahr ohne Gesundheitsfragen abgeschlossen werden. In die Bestattungsvorsorge kann monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich oder auch einmalig eingezahlt werden. Der Beitrag ist abhängig vom Eintrittsalter der zu versichernden Person und der Höhe der geplanten Versicherungssumme.

Wenn Sie sich hierzu informieren möchten besuchen Sie einfach die Webseite unter www.nuernberger.de